GN | MC Guy Nader & Maria Campos: Set of Sets

(Libanon/Spanien)

Dieser Tanz hebt das Zeitgefühl auf: Auf alle nur möglichen Arten kreisen die Tänzer um einander, sinken in Spiralen, drehen sich und ihre Partner in einem freien Fluss weicher, sanfter Bewegung. Guy Nader und Maria Campos setzen sich mit dem Konzept der Zeit auseinander, verzögern und beschleunigen sie durch ihre Choreografie und stellen unsere gewohnte Wahrnehmung in Frage. Die fast hypnotische Mischung aus zeitgenössischem Stil und einer ruhigen Akrobatik greift Assoziationen aus HipHop und Kampfkunst auf, sie wird zum Sinnbild für den repetitiven Charakter des Lebens und zeigt gleichzeitig, wie stark eine neue Dynamik die Bilder verändern kann. „Set of Sets“ fordert ständig die Schwerkraft heraus, wirft oder kippt die Tänzer in die Waagrechte, lässt sie an der Grenze des körperlichen Möglichen in der Luft schweben. Zur fesselnden, in den Sog hineinziehenden Live-Musik des Schlagwerkers Miguel Marín tanzen irgendwann selbst die Schatten an der Wand… Die Spanierin Maria Campos und der Libanese Guy Nader arbeiten mit ihrer Kompanie in Barcelona, 2017 wurden die beiden Choreografen für eine Uraufführung am Theater Mainz mit dem Deutschen Theaterpreis Der Faust ausgezeichnet. 

 

"Sich finden, annähern, verbinden, lösen, wegdriften, loslassen, in oft weichen, sehr geschmeidigen Bewegungen. Und dann, fast plötzlich, fügen sich die einzelnen energetischen Körper zu einem symbiotischen großen Ganzen zusammen. Eine Gemeinschaft, gleichberechtigt, antihierarchisch." — Neue Presse Hannover  

 

"Als wäre 'Set of Sets' der Versuch, die innere, mikroskopische Textur der Zeit zu erfassen. Mit einem Tanz der reinen Form. Einer choreografischen Allegorie, in der jede Nähe, jedes Finden und Verfügen sich nur als ein weiterer Moment ewigen Vergehens zeigt." — tanznetz.de  

 

 

Choreographie: GN | MC Guy Nader | Maria Campos | Musik: Miguel Marí­n | Licht: Yaron Abulafia | Kostüme: Anna Ribera | Dauer: ca. 60 Minuten ohne Pause

Termine & Preise

Kat. 1: 35,– € / erm.: 28,– €
Kat. 2: 27,– € / erm.: 22,– € 
Kat. 3: 19,– € / erm.: 15,– € 

Credits

Idee & Konzept//Idea & concept: GN | MC Guy Nader | Maria Campos
Regie//Direction: Guy Nader
Performance: Maria Campos, Guy Nader, Roser Tutusaus, Lisard Tranis, Clementine Telesfort, Csaba Varga, Tom Weksler
Musik//Music: Miguel Marí­n
Licht//Light design: Yaron Abulafia
Technische Leitung//Technical direction: Albert Glas
Kostüme//Costume: Anna Ribera
Künstlerische Beratung//Artistic advice: Alexis Eupierre
Probenassistenz//Rehearsal assistance: Tanja Skok
Fotos//Photos: Alfred Mauve, Martí­ Albesa
Produktion//Production: Raqscene, Elclimamola
Dauer//Duration: ca. 60 Minuten ohne Pause//approx. 60 minutes without intermission
Ko-Produktion//Co-production: Mercat de les Flors, Festival Sismògraf, Julidans Festival 
Support: Graner, La Caldera, Les Brigittines-Centre d’Art contemporain du Mouvement de la Ville de Bruxelles
Zusammenarbeit//Collaboration: Departament de Cultura – Generalitat de Catalunya, Ministerio de Cultura y Deporte/INAEM, AC/E (PICE)   

Funded by

Premium Partners

Supporters