Ballett Zürich: Romeo und Julia

(Zürich/Schweiz)

Deutschland-Premiere

Mit Christian Spuck hat alles angefangen: Sein Don Q. setzte den Startschuss für Gauthier Dance und die unaufhaltsame Tanzbegeisterung im Theaterhaus. Jetzt kehrt der ehemalige Hauschoreograph des Stuttgarter Balletts als Direktor seiner eigenen Kompanie zurück und bringt den ersten Klassiker mit, den er für Zürich geschaffen hat: Sergej Prokofiews Romeo und Julia. Zwei Liebende in einer Welt voll Gewalt, ein Pater, der die Clans versöhnen will, ein Schrei in einem Meer von Kerzen: Shakespeares berühmte Liebesgeschichte spielt hier in einer düsteren Moderne zwischen Machtmenschen und ratlosen Intellektuellen. In einer Welt der Abgrenzung und der Vorurteile lassen sich echte Gefühle nur noch körperlich erspüren.


„Ein gelungener Neubeginn mit viel choreographischem Herzblut“ – Neue Zürcher Zeitung

„Wild und wahrhaftig inszeniert“ – Stuttgarter Nachrichten

Choreographie: Christian Spuck

 

Termine und Preise

VVK: Kat. 1: 59,- / erm.: 47,- / U-18J.: 47,-
Kat. 2: 52,- / erm.: 42,- / U-18J.: 42,-
Kat. 3: 43,- / erm.: 34,- / U-18J.: 15,-
Kat. 4: 32,- / erm.: 26,- / U-18J.: 15,-
Kat. 5: 19,- / erm.: 15,- / U-18J.: 15,-
incl. Geb.

Credits

Choreographie: Christian Spuck
Bühnenbild: Christian Schmidt
Kostüme: Emma Ryott
Lichtgestaltung: Reinhard Traub
Dramaturgie: Michael Küster
Foto: Monika Rittershaus


Unterstützt von ProHelvetia

Funded by

Premium Partners

Partners

Supporters